Arbeitseinsätze, Führungen, Vorträge

Willkommen bei unseren Aktivitäten!


Jeder, ob Jung oder Alt, ist eingeladen, an unseren Aktivitäten teilzunehmen. Die Führungen und Arbeitseinsätze werden von fachkundigen Personen geleitet.


Wir erheben keinen Eintritt, freuen uns jedoch über eine Spende vor Ort. Vielen Dank!


Download
Unser komplettes Jahresprogramm zum Download:
OekodorfBrodowin_Progr2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 336.9 KB

Die nächsten Veranstaltungen


Wochenende 15.-16. Juni, 11-18 Uhr: Hoffest

Betriebsgelände Landwirtschaftsbetrieb

Der Hof verwandelt sich in einen bunten Marktplatz mit Musik, Handwerkerständen und leckerer Bio-Küche. Veranstalter: Landwirtschaftsbetrieb Ökodorf Brodowin.

Weitere Infos: www.brodowin.de


So, 16. Juni, 11-13 Uhr: "Sommervögel" - heimische Tagfalter-, Widderchen- und Libellenarten beobachten und bestimmen

Treffpunkt: Buswendeschleife am Südende des Dorfes Brodowin Richtung Liepe

mit Diplom-Biologe Oliver Brauner, Ökodorfverein Brodowin

 

Der Ökodorf Brodowin e.V. lädt am Sonntag, den 16. Juni 2018 um 11:00 – 13:00 Uhr zu einer insektenkundlichen Wanderung ein, die besonders den heimischen Tagfaltern und Libellen gewidmet werden soll. Treffpunkt ist, anders als in den letzten Jahren, die Buswendeschleife am Südende des Dorfes Richtung Liepe.

 

Die Brodowiner Seen und Kleingewässer sind bekannt für ihre Vorkommen seltener Insekten-, insbesondere auch Libellenarten. Mehrere europaweit besonders geschützte Arten (sogenannte FFH-Arten) wie z.B. die Grüne Mosaikjungfer, die Kleine Zangenlibelle oder die Zierliche und die Große Moosjungfer kommen hier noch in z.T. großen Beständen vor. Wichtig sind eine hohe Gewässerqualität sowie spezielle Strukturen wie z.B. Schwimmteppiche aus Krebsschere (eine Pflanzenart) oder die sandigen oder schlammigen Ufer von Seen mit stark schwankendem Wasserspiegel.

 

Für Tagfalter und Widderchen sind die blütenreichen Steppenrasen der Brodowiner Kames-Hügel besonders attraktive Lebensräume, so z.B. der Krogberg am Südende des Dorfes.

 

Auf der etwa zweistündigen Wanderung durch die nähere Umgebung Brodowins werden die Libellen-, Tagfalter- und Widderchenarten der Brodowiner Gewässer, Steppenrasenhügel und Wegsäume samt ihrer Lebensraumansprüche vorgestellt und eine Einführung in die Bestimmung dieser Artengruppen gegeben. Die Leitung hat Diplom-Biologe Oliver Brauner. Die Teilnehme ist kostenlos, im Anschluss wird um eine Spende für die Aktivitäten des Ökodorfvereins gebeten.


Sa, 22. Juni, 11 Uhr: "Kräuterwege"

Treffpunkt: Buswendeschleife am Ziegenberg, Brodowiner Ortsausgang Richtung Liepe

Heil- und Gewürzkräuter in der Brodowiner Landschaft kennenlernen und sammeln mit Angelika Herrmann, Ökodorfverein Brodowin


Sa, 29. Juni, 19.30 Uhr: „Die kluge Bauerntochter wird noch gebraucht“, Theaterstück im Rahmen des Kirchensommers Brodowin

Brodowiner Kirche

Theaterstück des „Oderbruchpavillon“, von Kenneth Anders, mit Jens-Uwe Bogadtke und Kathleen Gaube


Weitere Veranstaltungen siehe PDF-Datei